Was bedeutet Verbundausbildung?

In der Verbundausbildung arbeiten mehrere Betriebe bzw. Betriebe mit einem überbetrieblichen Bildungsträger zusammen, um im Rahmen einer Ausbildung den Ansprüchen der jeweiligen Ausbildungsordnungen durch ein arbeitsteiliges Gewährleisten und Anbieten der geforderten Ausbildungsinhalte gerecht zu werden. Hierbei stellt ein Betrieb einen Lehrling ein und übergibt diesen zur Realisierung bestimmter Ausbildungsabschnitte, die dieser Betrieb nicht abdecken kann, an einen anderen Betrieb oder Bildungsträger. 

Innerhalb der Verbundausbildung werden somit bestimmte Ausbildungsabschnitte oder Spezialisierungen (z.B. Teile der Grundausbildung, das Bedienen spezieller Maschinen oder das Erlangen grundlegender EDV-Kenntnisse) an unterschiedlichen Lernorten dem Lehrling innerhalb seiner Ausbildung vermittelt. 

Verbundausbildung mit E.D.B.

  • Verbundausbildung mit E.D.B. verbessert und erleichtert die betriebliche Ausbildung
  • Wir von E.D.B. unterstützen Sie effektiv in der Qualifizierung und Entwicklung Ihres Fachkräftenachwuchses, indem wir Teile der Lehrlingsausbildung durch eine modulare Ausbildungsform für Sie übernehmen.
  • Wir helfen Ihnen zeitliche, fachliche und organisatorische Engpässe schnell zu überwinden.
  • Ihr Auftragsvolumen kann vergrößert werden.
  • Aufträge können durch qualifizierte Lehrlinge schneller und kompetenter ausgeführt werden.
  • Gut ausgebildete Lehrlinge repräsentieren die Professionalität und die Qualität Ihres Betriebes.