Umschulung zur Fachkraft im Gastgewerbe

Allgemeines

Voraussetzung:
Bereitschaft zur flexiblen Gastronomiearbeitszeit
gesundheitliche Eignung
Beginn:
02.11.2017
Dauer:
15 Monate
Unterrichtszeiten:
Montag - Donnerstag 08.00 - 16.30 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr
Betriebspraktikum:
3 Monate
Qualifikationsnachweis:
Facharbeiterbrief der IHK
Zertifikat des Bildungsträgers

Zielsetzung des Lehrganges

Nach Abschluss der Umschulung verfügen Sie über alle notwendigen Kenntnisse zur Betreuung eines Gastes. Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten hauptsächlich in der Gastronomie, z.B. in Cafes, Restaurants und Kantinenbetrieben, sowie bei Caterern. Ebenso sind sie in Hotels, Jugendherbergen oder Ferienzentren beschäftigt. Darüber hinaus können sie unter anderem in Kurheimen und Sanatorien, auf Schiffen oder in Fitnesscentern mit Bar- und Imbissbetrieben tätig sein.

Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz und Hygiene
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation
  • Umgang mit Gästen
  • Beratung und Verkauf
  • Einsatz von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern
  • Arbeitsplanung
  • Regeln für das Servieren von Speisen und Getränken
  • Zubereitung von einfachen Gerichten
  • Aufbau und Anrichten von Büfetts
  • Büroorganisation und Warenwirtschaft
  • Werbung und Verkaufsvörderung und Wirschaftsdienst
  • Verwaltung des Magazins
  • Zimmerservice

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort:
E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH
Schulstr. 7, 42489 Wülfrath
Telefon:
0 20 58 / 7 75 02-0
Ansprechpartner:
Frau Danowski
E-Mail:
n.danowski@edb.de
Download Flyer:
Fachkraft im Gastgewerbe (pdf)