Fortbildungszentrum Metall

Allgemeines

Beginn:
monatlicher Einstieg
Dauer:
6 Monate Vollzeit / 12 Monate Teilzeit (individuell, 4 Zeitstunden täglich)
Unterrichtszeiten:
Mo - Do 8.00 - 16.30 Uhr
Fr 8.00 - 14.00 Uhr
Qualifikationsnachweis:
Zertifikat des Bildungsträgers

Zielsetzung des Lehrganges

Eine arbeitsmarkt- und bedarfsgerechte Qualifizierung steigert Ihre Chance auf einen geeigneten Arbeitsplatz. In unserem Fortbildungszentrum werden Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bezüglich einer bereits getroffenen Berufswahl überprüft und getestet. Ziel der Maßnahme ist es, Sie nach Abschluss der Fortbildung in den Arbeitsmarkt zu (re)integrieren.

Ihnen werden Grundlagen des Ausbildungsrahmenplanes vermittelt. Sie erwartet außerdem ein Bewerbungstraining mit der dazugehörigen EDV-Basisschulung. 

Teilnehmen können alle, unabhängig von der erreichten Schulbildung oder der beruflichen Erfahrung. Sie benötigen einen Bildungsgutschein von Ihrem zuständigen Jobcenter oder Ihrer Arbeitsagentur.

Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan

  • Arbeitsmittel, Arbeitsschutz und Hygiene
  • Drehen / Drehzahlberechnung / Berechnung von Vorschüben / Arbeitssicherheit an Drehmaschinen / Schleifen von Schneidegeometrien an Drehmeißeln / Plandrehen und Zentrieren von Werkstücken / Ausrichten mit Messuhr / Runddrehen / Bohrungen mit Innendrehmeißel / Drehen von konischen Bauteilen / Exzenterwellen drehen / Formteile mit verschiedenen Drehmeißeln fertigen
  • Fräsen / Ausrichtung von Schraubstöcken mit Messuhr / Berechnung von Vorschüben von mehrschneidigen Fräsern / Arbeitssicherheit an Fräsmaschinen / Herstellen von koordinaten bemaßten Werkstücken / Planfräsen / Fertigen von Zahnrädern (Teilapparat)
  • Fügen / Weich- und Hartlöten / Autogen-, Elektro- und Schutzgasschweißen
  • Blechbearbeitung / Arbeitssicherheit bei Blecharbeiten / Eigenschaften und Verwendung von verschiedenen Blechen / Zuschneidenmit der Hebelschere, Tafelschere und Schlagschere / Kanten von Blechen mit der Kantbank / Fertigen von zwei- u. dreidimensionalen Werkstücken
  • Montage von technischen Systemen / Lesen von technischen Konstruktionszeichnungen / Erstellen von Funktionsbeschreibungen / Zusammenbau verschiedener Druckluftmotoren und Einstellen der richtigen Steuerzeiten / Montage von Umschalt, Planeten, Zykloid, Malteserkreuz u. Differentialgetrieben / Einstellen u. Montieren verschiedener Kupplungssysteme / Zerlegen u. Überprüfen der Bauteile eines Heißluftmotors mit anschließender Montage und Inbetriebnahme / Reparatur und Zusammenbau von Elektromotoren / Austausch von Gleit- und Wälzlagern an Motoren und Getrieben / Erstellen von Prüfprotokollen / Arbeitssicherheit
  • Arbeiten mit handgeführten Werkzeugen / Messen von Werkstücken mit geeigneten Prüf- und Messmitteln / Toleranzfelder nach ISO Normen bestimmen / Zusägen mit der Handbügelsäge / Manuelles Bearbeiten mit den geeigneten Feilen / Anreißen von Hand und mit dem Höhenreißer / Genaues Körnen nach Anrissen / Fertigen von Innen- und Außengewinden mit Handgewindeschneidern / Herstellen von Passungen mit der Handreibahle / Arbeiten mit dem Trennstemmer und Meißel / Verbinden von Werkstücken
  • durch Nieten / Erstellen von Fertigungsplänen und Prüfprotokollen / Arbeitssicherheit beim Arbeiten mit handgeführten Werkzeugen

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort:
E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH
Schulstr. 7, 42489 Wülfrath
Telefon:
0 20 58 / 7 75 02-0
Ansprechpartner:
Frau Danowski
E-Mail:
n.danowski@edb.de
Download Flyer:
Flyer Fortbildungszentrum Metall (pdf)