Fortbildungszentrum Holz

Allgemeines

Beginn:
monatlicher Einstieg
Dauer:
6 Monate vollzeit
Unterrichtszeiten:
Mo - Do 8.00 - 16.30 Uhr
Fr 8.00 - 14.00 Uhr
Qualifikationsnachweis:
Zertifikat des Bildungsträgers

Zielsetzung des Lehrgangs

Eine arbeitsmarkt- und bedarfsgerechte Qualifizierung steigert Ihre Chance auf einen geeigneten Arbeitsplatz. In unserem Fortbildungszentrum werden Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bezüglich einer bereits getroffenen Berufswahl überprüft und getestet. Ziel der Maßnahme ist es, Sie nach Abschluss der Fortbildung in den Arbeitsmarkt zu (re)integrieren.

      Ihnen werden Grundlagen des Ausbildungsrahmenplanes vermittelt. Sie erwartet außerdem ein Bewerbungstraining mit der dazugehörigen EDV-Basisschulung. 

        Teilnehmen können alle, unabhängig von der erreichten Schulbildung oder der beruflichen Erfahrung. Sie benötigen einen Bildungsgutschein von Ihrem zuständigen Jobcenter oder Ihrer Arbeitsagentur.

        Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan

        • Arbeitsmittel, Arbeitsschutz und Hygiene
        • Gestalten und Konstruieren von Erzeugnissen / Gestaltungsaufträge auswerten / Skizzen, Pläne u. Zeichnungen unter Berücksichtigung von Vorgaben u. Regelwerken anfertigen u. anwenden/ Konstruktionen u. Beschläge auswählen / Entwürfe u. Muster anfertigen / Modelle herstellen, Formen übertragen / Bauweise für Erzeugnisse bestimmen, insbesondere für Möbel, Innenausbauten
        • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen / Arbeitsaufgaben erfassen / Materialbedarf ermitteln / Arbeitsmittel festlegen
        • Einrichten, Sichern von Räumen und Arbeitsplätzen / Transportwege auf Eignung beurteilen / Energieversorgung sicherstellen / Materialien, Geräte u. Maschinen vor Witterungseinflüssen schützen / Leitern und Gerüste auswählen
        • Be- u. Verarbeiten von Holz, Holzwerk- u. sonstigen Werkstoffen / Arten u. Eigenschaften von Holz u. Holzwerkstoffen / Feuchte bestimmen u. Ergebnisse berücksichtigen / Klebstoffe unterscheiden u. verwenden / Holz, Holzwerkstoffe und sonstige Werkstoffe manuell u. maschinell be- u. verarbeiten / Furnierarbeiten durchführen / Werkzeuge prüfen / Messverfahren auswählen
        • Einrichten, Bedienen u. Instandhalten von Werkzeugen, Geräten u. Maschinen / Störungen an Geräten, Maschinen u. Anlagen erkennen / Bearbeitungsfehler feststellen u. beheben
        • Herstellen von Teilen u. Zusammenbauen zu Erzeugnissen / Zuschnitt / Teile nach Vorgabe formatieren, herstellen u. für Zusammenbau vorbereiten / Verbindungen auswählen u. herstellen / Verbindungs-, Konstruktions- u. Zierbeschläge auswählen u. montieren / Werkstoffkanten u. Flächen beschichten / Teile zusammenbauen / Einpass- u. Endarbeiten durchführen
        • Behandeln und Veredeln von Oberflächen
        • Durchführen von Holzschutzmaßnahmen / konstruktiv u. chemisch
        • Durchführen von Montage- u. Demontagearbeiten / Montagehilfen u. Befestigungsmaterial auswählen u. einsetzen
        • Instandhalten von Erzeugnissen / Fehlfunktionen u. Schäden feststellen / Reparaturarbeiten durchführen / Wartungsarbeiten
        • Qualitätssichernde Maßnahmen

        Weiterführende Informationen

        Veranstaltungsort:
        E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH
        Schulstr. 7, 42489 Wülfrath
        Telefon:
        0 20 58 / 7 75 02-0
        Ansprechpartner:
        Frau Danowski
        E-Mail:
        n.danowski@edb.de
        Download Flyer:
        Flyer Fortbildungszentrum Holz (pdf)